Sitemap   |  Impressum   |  Disclaimer   |  Admin-Login   X  

Startseite Schwimmvereinigung Münster von 1891 e.V.                                          Besuchen sie uns bei facebook
Wersepark Sudmühle Sportbad Sudmühle Clubhaus Schwimmsport Wasserball Synchronschwimmen Kunstspringen Tennis Speckbrett Herzsport

WersePark Sudmühle   |  Schwimmbad    |  Clubhaus   

     


 Aktuelles / Details Druckversion öffnen Druckversion

SGS Schwimmer bei der Deutschen Kurzbahnmeisterschaft in Berlin erfolgreich (14.-17. Dezember)

Datum:20.12.2017Bereich:Schwimmen
Text:Die SGS Schwimmerinnen Inga Brüggenhorst (1996, SV 91), Ines Leonhardt (1996, TuS), Dana Schmidt (2001, SV 91), Desireée Wever (1994, TuS) und Viviane Wilper (2004, TuS) können auf eine anstrengende, aber erfolgreiche Teilnahme an den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark (SSE) in Berlin zurückblicken.

Ines Leonhardt konnte bereits am ersten Wettkampftag (Donnerstag) durch eine starke Leistung auf 100m Freistil Ihren Platz im C-Finale erreichen und platzierte sich dort als Vierte mit einer persönlichen Bestzeit von 0:57,01 Min. Inga Brüggenhorst startete auf 100m Brust in die nationale Meisterschaft und verpasste den Sprung ins C-Finale mit dem undankbaren Platz 9 nur um 1 Hundertstel.

Am zweiten Wettkampftag (Freitag) erreichte die DKM Debütantin Viviane Wilper auf 50m Schmetterling und einer Zeit von 0:29,45 Min. den 13. Platz in der Juniorenwertung (Jg. 2001 und jünger). Die Kraul-Staffel über 4x50m Freistil mit Ines Leonhardt, Desiree Wever, Dana Schmidt und Viviane Wilper erzielte in einer Zeit von 01:48,88 Min. den 13. Platz. Ines Leonhardt konnte aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im Vorlauf das C-Finale auf 50m Schmetterling erreichen und verbesserte dort vor der großen Wettkampfkulisse im SSE nochmals ihre persönliche Bestzeit auf 0:28,08 Min. und einem 6. Platz.

Für die SGS Schwimmerinnen standen am dritten Wettkampftag die 50m Brust (Desiree Wever und Inga Brüggenhorst), die 50m Freistil (Ines Leonhardt) und die 4x 50m Lagen-Staffel an. Dank einer starken Leistung konnte die Lagen-Staffel mit Dana Schmidt, Inga Brüggenhorst, Viviane Wilper und Ines Leonhardt in einer Zeit von 01:59,14 Min. - analog zum vorangegangen Tag - den 13. Platz in Berlin erreichen. Nach einem gelungenem Vorlauf auf 50m Brust startete Inga Brüggenhorst in ihr erstes Finale bei nationalen Meisterschaften und dann gleich ins B-Finale. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit und einer TOP-Leistung von 0:32,52 Min. erreichte sie den 8. Platz.

Am letzten Wettkampftag am Sonntag traten die Damen auf 100m Lagen, 100m Schmetterling und 200m Brust an. Ines Leonhardt und Dana Schmidt konnten dabei auf 100m Schmetterling besonders überzeugen. Ines schwamm zu einer neuen Saisonbestzeit und Dana erzielte in der Juniorenwertung den 8. Rang. Desiree Wever konnte sich ebenfalls über eine neue persönliche Bestzeit auf 200m Brust freuen (02:36,30 Min.). Ihre Teamkollegin Ines Leonhardt erreichte durch eine souveräne Leistung am Vormittag das C-Finale auf 100m Lagen und konnte dieses mit dem 7. Platz und einer neuen Bestzeit von 01:05,40 Min. abschließen.

Der Trainer des Leistungskaders Jens Lohaus ist mit dem Abschneiden bei den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften mehr als zufrieden: „Die Schwimmerinnen waren auf den Punkt fit und haben trotz der hohen Anspannung mentale Stärke gezeigt. Wir haben in der jüngsten Zeit viel Zeit in die Verbesserung der Start‐ und Wendenphasen investiert, was sich auf der Kurzbahnmeisterschaft ausgezahlt hat. Nun geht es in die wohlverdiente Weihnachtspause und im neuen Jahr widmen wir uns dem Projekt DMS zweite Bundesliga. Auch die Vorbereitung auf die Langbahn steht an. Der Wechsel für uns auf die 50m Bahn ist immer schwer. Da uns in Münster leider noch keine Langbahn zur Verfügung steht, müssen wir zum Training in umliegende Kommunen ausweichen, um auf den regionalen und nationalen Meisterschaften von Frühjahr bis zu den Sommerferien ebenfalls bundesweit konkurrenzfähig zu bleiben.“

Mho
© 1999-2018 SV91 optimiert für 1024x768 | barrierefreies Design