Sitemap   |  Impressum   |  Disclaimer   |  Admin-Login   X  

Startseite Schwimmvereinigung Münster von 1891 e.V.                                          Besuchen sie uns bei facebook
Wersepark Sudmühle Sportbad Sudmühle Clubhaus Schwimmsport Wasserball Synchronschwimmen Kunstspringen Tennis Speckbrett Herzsport

WersePark Sudmühle   |  Schwimmbad    |  Clubhaus   

     


 Aktuelles / Details Druckversion öffnen Druckversion

Wasserballer verlieren gegen VEST

Datum:29.01.2018Bereich:Wasserball
Text:In der Nordwestfalenliga haben die Wasserballer der SVg Münster 1891 ihr Spiel gegen die Spielvereinigung Recklinghausen/Erkenschwick WSG Vest II mit 8:5 verloren.
In knapper Besetzung reisten sie am Sonntag Abend nach Recklinghausen.

Die Münsteraner begannen motiviert gegen die Reserve des Oberligisten aus Vest und konzentrierten sich auf die Abwehr. Dieses klappte am Anfang recht gut. Die Gastgeber kamen nicht zu vielen Torchancen. Die Münsteraner aber auch nicht und so lagen sie im ersten Viertel knapp mit 2:1 zurück.

Das zweite Viertel ging so weiter, aber dann kamen sie auf dem ungewohnten ‘‘Steherbecken‘‘ (ein Seite ist flach) nicht mehr gut zurecht. Drei Gegentore in Folge brachte sie aus dem Rhythmus. Nach dem 5:1 wurden sie wach und kämpften weiter. Mit 6:2 ging es in die zweite Spielhälfte.

Trotz des deutlichen Rückstands spielten die Wasserballer aus Sudmühle konsequent weiter. Die Münsteraner Abwehr um den guten Torwart Jörg Baum ließ jetzt nur noch wenig Treffer zu. Sie taten sich aber weiter schwer gegen die agressive Spielweise der Gastgeber. Michael Holle schaffte in dieser Phase noch einen Treffer und mit 6:3 ging es ins letzte Viertel.

Das Spiel war hart umkämpft. Münster musste mit Tobias Burgholz und David Schüppler auch noch zwei Matchstrafen hinnehmen. Center Christoph Deus konnte sich auch ein mal mehr durchsetzten. Leider reichte das nicht mehr. Das letzte Viertel endete ausgeglichen 2:2. Das Spiel ging mit 8:5 an Vest, die damit weiterhin in der Liga ungeschlagen sind.
Münster steht aufgrund mehr absolvierter Spiele noch auf dem ersten Platz.


Bester Torschütze war Center Christoph Deus mit 3 Toren.

Trainer Hartmut Schüppler war mit dem Spiel seiner Mannschaft nicht zufrieden. Eine schlechte Chancenverwertung brach ihnen das Genick.


Statistik:

WSG Vest II - SVg Münster 1891 8:5 (2:1/4:1/0:1/2:2)

Tore: Christoph Deus 3, David Schüppler 1, Michael Holle 1



Mho
© 1999-2018 SV91 optimiert für 1024x768 | barrierefreies Design