Schwimmvereinigung Münster von 1891 e.V.

    Sitemap   |  Impressum   |  Disclaimer   |  Admin-Login   X  

Startseite Schwimmvereinigung Münster von 1891 e.V.                                          Besuchen sie uns bei facebook
Wersepark Sudmühle Sportbad Sudmühle Clubhaus Schwimmsport Wasserball Synchronschwimmen Kunstspringen Tennis Speckbrett Herzsport

WersePark Sudmühle   |  Schwimmbad    |  Clubhaus   

     


 Aktuelles / Details Druckversion öffnen Druckversion

DJM 2018 – 2. Wettkampftag Mittwoch

Datum:01.06.2018Bereich:Schwimmen
Text:SGS Münster mit erster Medaille – Viviane Wilper gewinnt die BRONZE Medaille über 50 Meter Schmetterling mit neuer persönlicher Bestzeit von 0:28,67 Minuten.

Einen erfolgreichen Tag erlebten die Schwimmer und Trainer der SGS Münster am 2. Wettkampftag der DJM 2018 in Berlin. Allen voran Viviane Wilper (Jg. 2004, TuS Hiltrup) sprintete nach gelungenem Vor- und Finallauf über die 50 Schmetterling auf das Siegertreppchen. Die Schwimmerin des DSV Nachwuchskaders war mit 0:29,29 als viertschnellste ins Finale am Nachmittag geschwommen. Hier mobilisierte sie alle ihre Kräfte und kämpfte sich in neuer persönlicher Bestzeit von 0:28,67 und erstmals unter 29 sec. zur Freude der Teamkollegen und des Trainerteams zu ihrer ersten Medaille.

Einen mehr als spannenden Wettkampftag erlebte auch Dana Schmidt. Über 50m Schmetterling schlug Sie im Vorlauf zeitgleich mit der Achtplatzierten Rebecca Dany (SSF Bonn) an, so dass ein „Ausschwimmen“ des Finalplatzes erforderlich wurde. Mit der Begeisterung der Tribüne im Rücken lieferten sich die beiden Damen einen packenden Wettkampf, der zur Überraschung aller erneut zu einem zeitgleichen Anschlagen führte und das trotz neuer persönlicher Bestzeit von Dana. Dem ersten Nervenkitzel folgte ein weiteres Ausschwimmen. Aufgrund der kurzen Pause zwischen den Rennen fehlte Dana hier aber die Kraft, so dass der Finalplatz knapp verloren ging. Mit der gezeigten Leistung kann sie aber mehr als zufrieden sein und hat durch das „Herzschlagfinale“ bei allen Teilnehmern und Zuschauern der DJM einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Richard Darcis (2001, SV 91) erreichte auf 200m Rücken mit 02:13,98 eine neue persönliche Bestzeit und konnte somit einen guten Start in die DJM für sich verbuchen – auch wenn der Einzug mit Platz 10 aus dem Vorlauf nicht für den Einzug ins Finale reichte.
Valentin Schnermann (2004, SV91) konnte als 3facher NRW-Jahrgangsmeister ein mehr als überzeugendes Rennen auf 800m Freistil mit 09:09,93 abschließen und damit seine persönliche Bestzeit deutlich verbessern. Auch die Mehrkämpfer Falk Lömke (2005, TSV) und Maximilian Kassenbrock (2006, TuS) konnten mit den gezeigten Leistungen zufrieden sein. Während Falk auf 100m Rücken mit 01:07,36 seine persönliche Bestzeit steigern konnte, erreiche Maximilian sowohl über 100m Freistil mit 01:03,80 als auch über 50m Kraul-Beine eine neue persönliche Bestzeit.
Die Trainerin Meike Herrlein war daher äußerst zufrieden, dass beide Schwimmer passend zur DJM in TOP-Form sind und ihre Leistungen auch abrufen können.

Tina Wetzel (2005, TuS) erzielte auf der 200m Rückenstrecke zwar mit 02:32,37 eine neue persönliche Bestzeit, hätte nach Aussage des Trainerteams aber auf dieser Strecke noch mehr Potential gehabt. Janne Bodemer (2003, SV91) und Robert Settle (2004, TuS) erwischten auf der 400m Lagen Strecke einen nicht ganz so guten Tag und auch Johanna Walaschewski (2005, SV91) auf 50m Schmetterling hat noch nicht die ideale Wettkampfform gefunden.

Mho
© 1999-2018 SV91 optimiert für 1024x768 | barrierefreies Design