Sitemap   |  Impressum   |  Disclaimer   |  Admin-Login   X  

Startseite Schwimmvereinigung Münster von 1891 e.V.                                          Besuchen sie uns bei facebook
Wersepark Sudmühle Sportbad Sudmühle Clubhaus Schwimmsport Wasserball Synchronschwimmen Kunstspringen Tennis Speckbrett Herzsport

WersePark Sudmühle   |  Schwimmbad    |  Clubhaus   

     

  Vereinsgeschichte / 1891 - 1901

Die ersten 10 Jahre


Bei der Gründung verfügte der Verein über kein vereinseigenes Bad. Zum Baden und Schwimmen waren die Mitglieder auf das 1888 eröffnete Münster'sche Hallenbad am Zoo angewiesen, das (lt. Protokoll vom 18.04.1892) "für das Strecken- und Dauerschwimmen wegen des beschränkten Raumes keine Gelegenheit bietet".

1893: Nach erfolgreichen Verhandlungen wurde das Werseschwimmbad des Infanterieregimentes 13, das schon ein Jahr zuvor dem Verein unentgeltlich zur Verfügung gestellt worden war, zum Preis von 300 Mark erworben. Hinzu kamen noch 1.300 Mark Umbau- und Erweiterungskosten, für damalige Verhältnisse ein außergewöhnlich hoher Aufwand. Die Finanzierung erfolgte durch Ausgabe von Anteilscheinen an die Vereinsmitglieder. Einweihung und Inbesitznahme wurden am 11. Juni 1893 festlich begangen. Der erste Baustein für unser heutiges Sportzentrum war geschaffen.

1893 erfolgte die Gründung einer Jugendabteilung, und am 5.11.1893 wird der Beitritt zum Deutschen Schwimmverband beschlossen.

1895 wurde der Schwimmverein Niedersachsen von 1895 e.V. gegründet. Das Vereinsbad Niedersachsen wurde unmittelbar westlich von unserem Bad, aber jenseits des Bahndammes errichtet. Mit dem SV-Niedersachsen, der wie wir, gemessen an den damaligen Verhältnissen, hervorragende Schwimmer hervorgebracht hat, standen die 91-er über Jahrzehnte im harten sportlichen Konkurrenzkampf. 1947 löste sich der Verein auf, die Mitglieder traten zum SVM 1891 über.

Sportliche Aktivitäten 1894 - 1901


Obwohl in den ersten Jahren nur wenige ausgebildete Schwimmer zur Verfügung standen und keine ausreichenden Trainingsmöglichkeiten - insbesondere im engen Hallenbad im Winter - vorhanden waren, beteiligte sich der Verein schon früh an großen nationalen Schwimmfesten (Düsseldorf, Frankfurt, Berlin. Bochum, Köln, Duisburg), und zwar mit beachtlichen Erfolgen (u.a. bei dem vom Verein ausgerichteten Verbandsschwimmfest 1898).

Darüber hinaus bewiesen die Gründer um Cosmann schon in den ersten Jahren, dass sie früh über die lokalen Interessen hinausdenken konnten. Die Durchführung des

- ersten Bundesfestes des Rheinisch-Westfälischen Schwimmerbundes 1895,
- des 11. Deutschen Schwimmverbandstages 1897,
- des 12. Deutschen Verbandsschwimmfestes 1898,

beweisen das. Sicherlich zu Recht stellt Tonius Kortländer (Festschrift zum 75-jährigen Jubiläum) fest, dass die Gründer nicht nur Pioniere unseres Vereins, sondern darüber hinaus Pioniere des Schwimmsportes in Deutschland überhaupt waren.


Kennzahlen
- Münster hatte 1895: 57.018 und 1900: 63.754 Einwohner
- Mitgliederzahlen bei der Gründung 1891: 23

© 1999-2017 SV91 optimiert für 1024x768 | barrierefreies Design